News

U11 IKK Classic Pfingstcup

Tag 1 beim Internationalen Pfingstturnier in Düsseldorf.
Nach einer aufregenden und kurzen Nacht mit unseren Gästen vom FC Utrecht ging es schon um sieben Uhr früh zur Merkur Spiel Arena.
Dort trafen unsere U10 Kicker in ihrer Gruppe auf regionale und internationale Gegner, sowie eine Mannschaft aus dem Düsseldorfer Norden.
Doch der Reihe nach.
Im ersten Spiel des Tages wartete der SV Lohausen auf unser Team. Hier ging es in einem ausgeglichenen Spiel rauf und runter. Es fehlte nur das Salz in der Suppe. Sprich die Tore.
Die fielen leider im zweiten Gruppenspiel gegen Brondby IF Kopenhagen. Am Ende hieß es aus unserer Sicht 0:12.
Nach einer kurzen Aufmunterung der Trainer Alex und Dirk, sowie der Eltern, ging es weiter gegen die Mannschaft vom ATS Krefeld. Den unglücklichen 1:0 Rückstand drehten die Jungs in einen hoch verdienten 2:1 Sieg.
Im letzten Gruppenspiel wartete mit Cardiff City eine weitere internationale Topmannschaft. Unser Torwart Jonas hielt was zu halten war – und mehr. Leider kamen die abgewehrten Bälle postwendend auf sein Tor zurück, so dass es am Ende eine weitere zweistellige Niederlage setzte.
Somit konnten wir die Vorrunde auf einem respektablen vierten Tabellenplatz beenden.
Nach der Mittagspause wartete mit dem FC Rot-Weiß Kirchlengern (liegt in der Nähe von Bielefeld) der letzte Gegner des Tages. Leider haben wir in diesem Spiel die Anfangsphase verschlafen, so dass das Spiel ein wenig unglücklich mit 3:6 verloren ging.
Trotzdem bleibt festzuhalten, dass sich unser Team gegen die durchweg ein Jahr älteren Gegner tapfer geschlagen hat.
Nun heißt es die Übernachtungsgäste aus Utrecht zu bespaßen und sich auf morgen vorzubereiten.
Wir freuen uns!!!

Tag 2 beim Internationalen Pfingstturnier – heute von der schönen Anlage des Dümptener TV in Mülheim an der Ruhr.
Unsere Jungs hatten sich heute viel vorgenommen. Angefeuert von den lautstarken Eltern wartete im ersten Spiel des Tages die Mannschaft von Lepa White. Fußball Kennern ist die Mannschaft aus Finnland sicherlich ein Begriff. Von der ersten Sekunde an kämpften die Jungs um jeden Zentimeter Rasen. Mit Erfolg! 1:0 hieß es am Ende für die SG.
Leider wartete mit der Mannschaft von Roda Kerkrade aus Holland im zweiten Spiel des Tages ein für uns übermächtiger Gegner. 0 zu irgendwas lautete das Ergebnis.
Egal, Mund abwischen und sich auf das nächste Spiel konzentrieren.
Hier wartete mit dem Dümptener TV der letzte Gruppengegner des Tages. Die tröstenden Worte der Trainer und Eltern haben anscheinend geholfen. Wieder hieß es 1:0 für die SG. Yes, und Daumen hoch für eine tolle Mannschaftsleistung.
Unter Berücksichtigung des bereits gestern mit 3:6 verlorenen Spiels gegen den FC Rot-Weiß Kirchlengern, beendeten wir die Vorrunde mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf einem hervorragendem dritten Tabellenplatz.
Somit ging es am Ende des Tages gegen die Mannschaft von Union Velbert um den fünften Platz in der Bronze Runde. Leider hat uns die einstündige Pause nicht gut getan. 0:2 lautete das Ergebnis aus unserer Sicht.
Egal, noch einmal Mund abwischen. Wir haben in den zwei Turniertagen viel lernen können. Und, wer kann mit neun bzw. zehn Jahren von sich schon behaupten gegen Mannschaften aus Dänemark, Wales, Finnland und Holland gespielt zu haben?
Abschließend möchten wir uns bei der SG für die Möglichkeit der Teilnahme an dem Turnier bedanken, sowie bei unserem Teammanager Marcus, der uns in den letzten Tagen organisatorisch super unterstützt hat.
Vielen Dank!!!

 

Kommentare